Einige grundlegende Fakten zur Haarentfernung


Wie schnell wachsen Haare? Wie viele Haare hat eine Frau im Durchschnitt? Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie kurz und bündig zusammengestellt in diesem Ratgeber.

Fakt 1:
Beine und Achseln einer Frau enthalten zusammen etwa 78.000 Haarfollikel. Die genaue Anzahl der Follikel eines Menschen ist genetisch bedingt – nach der Geburt werden keine neuen Follikel mehr ausgebildet.

Fakt 2:
Die meisten Männer rasieren sich nur im Gesicht und am Hals, während Frauen Haare an den Beinen, unter den Achseln und in der Bikinizone entfernen. Darum ist die Gesamtoberfläche, von der Haare entfernt werden, bei Frauen 18 Mal größer als bei Männern – nämlich 1.690 cm2 bei Frauen verglichen mit 95 cm2 bei Männern.

Fakt 3:
Die Gesichtsbehaarung von Männern ist dichter als die Behaarung von Frauen an den Beinen, unter den Achseln und in der Bikinizone. Genau genommen ist es sogar so, dass die Bartbehaarung eines Mannes im Durchschnitt etwa so viele Haare aufweist wie die Behaarung einer Frau an den Unterschenkeln und unter den Armen zusammen genommen.

Fakt 4:
Im Durchschnitt hat eine Frau 16.800 Haare auf den Beinen und 600 Haare unter den Achseln. Haare wachsen an den einzelnen Körperbereichen unterschiedlich schnell.

Fakt 5:
Werden Haare durch Epilation entfernt, haben die nachwachsenden Haare eine sich verjüngende Spitze, durch die sie dünner aussehen und sich feiner an fühlen als ältere, längere Haare.

Fakt 6:
Am schwierigsten ist es, Haare an den Achseln zu entfernen. Warum? An den Gelenken ist die Haut stets besonders elastisch und geht sozusagen mit dem Epiliergerät, dem Rasierer oder dem Wachs mit.

Fakt 7:
Im Allgemeinen ist die Haut von Frauen an den Beinen relativ trocken, da sich hier nur sehr wenige Talgdrüsen befinden.

Fakt 8:
Haare an sich sind totes Gewebe. Sobald die Zellen, aus denen sich ein Haar zusammensetzt, vom Körper produziert wurden, sterben sie ab, härten aus und bilden so den Haarschaft. Dieser Schaft wird dann durch den sich öffnenden Follikel nach oben an die Hautoberfläche gedrückt. Durchschnittlich wächst ein Haar 9 mm im Monat.