Ihr Warenkorb
keine Produkte

Die BRAUN Welt

Designed to make a difference

Braun Produkt WeltBraun ist eine deutsche Premium-Marke für elektrische Geräte. Die Einen denken bei Braun an Design, aufgrund der wegweisenden Produktgestaltung von Dieter Rams und seinen Nachfolgern. Die Anderen denken an Innovation und deutsche Technik: die Einführung des Plexiglasdeckels für Plattenspieler, die Entdeckung des Zweikomponenten-Spritzgusses oder neuartige Metalloberflächen oder Kunststoff-Formen. Viele schätzen einfach die Unzerstörbarkeit der Braun Produkte, bekannt für ihre Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit.

Dies alles sind zutreffende und bedeutende Aspekte der Marke Braun. Doch Braun ist mehr als das. Braun möchte über Design hinaus gehen. Das bedeutet nicht, dass Design für uns keine Bedeutung mehr hat - es ist heute wichtiger denn je. Über Design hinaus gehen bedeutet, Design im Zusammenhang mit den Erfahrungen der Konsumenten zu betrachten.

Unser Ziel ist es, Produkte mit solchen Details zu gestalten, die einen Unterschied bedeuten im Leben der Menschen, die Konsumenten Erfahrungen machen lassen, die wir als "Braun Moment" bezeichnen. Diese Idee fasst unser Markenclaim zusammen "Designed to make a difference."

90 Jahre Braun – Die Welt verändert sich. Braun geht voran.

Braun Produkt LinieMit Innovationen, langlebiger deutscher Technik und wegweisender Produktgestaltung vom kleinen Ingenieurbetrieb zur internationalen Premium-Marke für elektrische Geräte – so lässt sich in Kurzform die Erfolgsgeschichte von Braun beschreiben.

Auch in Zukunft geht Braun voran – mit Produkten, die so gestaltet sind, dass sie im Leben der Konsumenten einen Unterschied bewirken, getreu dem Anspruch: „Designed to make a difference“

Die Reduktion auf das Wesentliche

Das allumfassende Thema von Braun, "Die Reduktion aufs Wesentliche", basiert auf mehr als einem halben Jahrhundert moderner Produktgestaltung. 1955 begann die Pionierarbeit der Braun Brüder, von Fritz Eichler und Dieter Rams, die Produkte entwickelten, die "gutes Design" alltagstauglich machten. Natürlich hat sich Aussehen und Technologie der Braun Produkte über die Zeit weiter entwickelt, aber die Kernwerte der Marke - Funktionalität, Qualität und Ästhetik - sind heute genauso relevant wie zu der Zeit, als das Braun Design geboren wurde.

Gutes Design bedeutet für Braun herausragende Produkte zu konzipieren, die die Menschen gerne benutzen - Produkte, die besonders funktionstüchtig sind, intuitiv zu gebrauchen und langlebig. Wir konzentrieren uns auf eine Gestaltung, die ein positives Produkterlebnis generiert - und das nicht nur beim ersten Mal sondern über viele Jahre des Gebrauchs im Badezimmer, der Küche und allen anderen Umgebungen. Unsere Gestaltung muss über die Zeit visuell bestehen und all unsere hohen Qualitätsstandards erfüllen.

Die neue Satin Hair Haarbürste steht exemplarisch für unsere Designphilosophie: zuerst lernten wir, wie die Menschen gegenwärtige Produkte benutzen und befragten sie zu ihren Bedürfnissen. Dann entwickelten wir ein neuartiges Produkt, das Altes mit Neuem kombiniert: eine Bürste mit IONTEC Ionentechnologie, die Statik und Reibung reduziert und dem Haar mehr Glanz und Geschmeidigkeit verleiht. Sie passt in jede Handtasche, ist intuitiv zu gebrauchen und beinhaltet bedeutungsvolle "unsichtbare" Technologie in der klassischen Form einer Haarbürste.

Die Haarbürste demonstriert auch unseren optischen Gestaltungsanspruch bei Braun: die Ausgewogenheit von Geometrie und Ergonomie. Der Benutzer bedient die Technik auf präzise und funktionale Weise über geometrische Kontaktpunkte. Bei den Handgeräten steht diese technische Präzision im Einklang mit ergonomischen, nicht geometrischen Formen: dynamische "fließende" Formen und Linien mit kombinierten geschmeidigen Oberflächen, die sich in der Hand sehr angenehm anfühlen und bequem zu halten und zu führen sind. Das Markenthema "Reduktion aufs Wesentliche" basiert auf der vergangenen Designtradition von Braun, ist aber zur gleichen Zeit ein Sprungbrett, um Braun Design in die Zukunft zu führen.

Professor Oliver Grabes, Chef des Braun Design